Behandlungen

Zahnerhaltung

Unsere Zähne können von Karies und andere Defekten so geschädigt werden, dass der Verlust des Zahns droht. Die Zahnerhaltung stoppt diesen zerstörerischen Prozess und schützt die bedrohte Substanz vor allem durch Zahnfüllungen. Moderne Füllungen sind nicht nur hoch funktionell, sondern auch so ästhetisch, dass sie kaum noch als solche wahrgenommen werden. Zeitgemäße Füllmaterialien sind keramisch und biokompatibel. Sie dichten das durch den Karies entstandene Loch ab, schützen vor erneutem Kariesbefall und lassen akute Zahnschmerzen schnell abklingen, da auch die sensiblen Nervenendigungen im Zahn vor äußeren Reizen geschützt sind. Beim Einbringen der Füllung gehen wir minimal-invasiv vor und nutzen spezielle Lupenbrillen, um eine maximal schonende Behandlung sicherzustellen.

Kinderbehandlung

Kinder können noch so lebhaft und neugierig sein – vor einem Zahnarztbesuch fürchten sie sich fast immer. Indem wir so einfühlsam, geduldig und verständnisvoll wie nur möglich auf unsere kleinen Patienten eingehen, bringen wir diese meist unbegründete Angst ebenso schnell zum Abklingen wie mögliche Zahnschmerzen durch kariöse Defekte. Dies geschieht beispielsweise durch Füllungen bedrohter Zähne oder Milchzahnkronen. Ein wichtiger Teil der Zahnbehandlung von Kindern ist die Vorsorge. Bei uns lernen Kinder, wie sie durch richtige Mundhygiene und zahnschonende Ernährung Verantwortung für ihre Zähne übernehmen und potenziellen Komplikationen möglichst frühzeitig vorbeugen. Als Mediziner wissen wir aus Erfahrung: Je gesünder die Milchzähne, desto gesünder wird sich auch das bleibende Gebiss entwickeln.

Implantologie

Bei Zahnverlusten sind oft Implantate das geeignete Mittel, die entstandene Lücke unauffällig und sicher zu schließen. Dabei handelt es sich um eine künstliche Zahnwurzel, die beispielsweise aus Titan gefertigt sein kann. Diese sitzt genauso fest und sicher im Kieferknochen, als würde es sich um eine natürliche Zahnwurzel handeln. Nach der Ausheilung dient sie als Fundament für Kronen oder Brücken. Selbst Zahnreihen lassen sich auf Implantaten stabil befestigen und damit verlorene Zähne adäquat ersetzen.

Parodontologie

Die Parodontitis – umgangssprachlich auch Parodontose – ist eine Entzündung des Zahnbetts und gehört zu den häufigsten Erkrankungen im Mundraum. Auslöser ist zumeist eine vernachlässigte Mundhygiene, aber auch genetische Faktoren können eine Rolle spielen. Die Parodontologie setzt vorbeugend auf eine routinemäßige Untersuchungen des Zahnfleischs – etwa im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung. Liegt eine akute Entzündung vor, therapieren wir diese mit einer Zahnfleischbehandlung. Dafür stehen uns je nach Beschwerdebild verschiedene wirksame Therapiemöglichkeiten zur Verfügung.

Endodontie

Sollte das Zahnmark irreversibel entzündet oder bereits abgestorben sein, lässt sich dennoch der Zahn mit einer Wurzelbehandlung in seiner Substanz erhalten. Eine solche Endotonie verlangt vom Zahnmediziner ein Höchstmaß an Präzision und Erfahrung. Dabei wird auf winzigstem Raum abgestorbenes Gewebe entfernt und in einen operativ erweiterten Wurzelkanal Dichtzement gefüllt, der den nun wurzellosen Zahn zum Kiefer abschließt. Der Zahn hat zwar seine Vitalsubstanz verloren, bleibt aber weiterhin sicher verankert. Bei der Endotonie setzen wir optische und elektronische Hightech-Instrumente sowie die modernsten Messgeräte ein und desinfizieren mit Ultraschall. Nach erfolgreicher Behandlung sieht man dem Zahn nicht an, dass er seinen Fortbestand einem so anspruchsvollen Eingriff verdankt.

Hochwertiger Zahnersatz

Die moderne Prothetik stellt kosmetisch und funktionell hervorragende Möglichkeiten bereit, um Zahnlücken zu vermeiden. Heutiger Zahnersatz – ob feststehend oder herausnehmbar – ist kaum noch von den natürlichen Zähnen zu unterscheiden. Um die Funktion Ihres Gebisses bei Zahnverlust optimal wiederherzustellen, ersetzen wir einen oder mehrere Zähne und rekonstruieren wenn nötig auch Knochen- und Gewebestrukturen. Unsere Zahnprothesen erfüllen nicht nur hohe ästhetische Ansprüche, sie sind zudem pflegeleicht und sehr hygienisch.

Metallfreie Versorgungen

Eine Zahnsanierung muss nicht zwangsläufig metallischer Art sein. Das schon rein optisch schönste Beispiel einer metallfreien Versorgung ist eine Zahnrestauration aus Vollkeramik. Diese überzeugt mit einer weißglatten Oberfläche von hoher Stabilität und besonderen hygienische Qualitäten. Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder andere Genussmittel sind auf Keramik nicht möglich. Und im Gesamterscheinungsbild des Gebisses wirkt dieses Material ausgesprochen harmonisch. Der von uns verwendete Dentalwerkstoff wird computergefräst und besitzt daher höchste Passgenauigkeit. Eine metallfreie Versorgung kann aus Veneer, Keramikinlays, Vollkeramik- oder Zirkonkronen bestehen.

Hausbesuche

Es kann vorkommen, dass aus gesundheitlichen oder anderen ins Gewicht fallenden Gründen der dringend nötige Besuch unserer Praxis nicht möglich ist. In diesem Fall bitten wir Sie um einen rechtzeitigen Anruf unter (089) 79 53 70. Wir lassen Ihnen dann bei einem Hausbesuch die von Ihnen benötigte zahnmedizinische Hilfe im Rahmen unserer ambulanten Möglichkeiten zukommen. Über diese informieren wir Sie gern vorab am Telefon.